Trainingstermine

 

freitags:

19:30 - 21:30 Uhr

 

samstags:

10:00 - 12:00 Uhr

 

(in der Turnierzeit auch bis 15 Uhr) Das Training findet dann auch ggf. in der Sporthalle im Eissportkomplex statt.

 

Nachwuchs!!

 

Die Tanzformation FOX sucht ständig neue, interessierte Tänzer/ Tänzerinnen, welche mit uns zu Formationsturnieren in Süddeutschland fahren möchten.

 

Tänzerische Vorbildung (zumindest ein Grundkurs) wären von Vorteil. Alles Weitere kann bei uns erlernt werden.

 

Schau einfach bei uns im Tanzsportzentrum Chemnitz auf der Neefestraße 147 zum Freitagstraining vorbei. 

 

Natürlich beantworten wir Dir gern alle Fragen rund um das Formationstanzen, die Turniere, das Training und den Verein, ohne dass Du Dich gleich entscheiden musst. 

 

Wir freuen uns auf Dich!!

FOX 2009/2010 Tübingen

Fox auch in Altenburg Vierter!

4. Platz beim "Heimturnier" in Altenburg und somit auch in der Gesamtwertung

Zum letzten Turnier der Saison konnte die Chemnitzer Mannschaft entspannt mit dem Auto anreisen. Denn dieses fand wieder einmal fast vor der Haustür in Altenburg statt.

Wie schon in den vergangenen Jahren war auch diesmal die Halle wieder sehr gut gefüllt und bot die wahrscheinlich beste und lauteste Zuschauerkulisse der gesamten Turniersaison. die mehr als 150 mitgereisten Chemnitzer Fans feuerten schon bei der Mannschaftsvorstellung das Team mit lautem Jubel und der einen oder anderen Fanfare an. (etwas zum Missfallen der Wertungsrichter)

Wie üblich wurde auch zu diesem Turnier allen Tänzerinnen und Tänzern die Möglichkeit gegeben einmal auf der Fläche zu stehen. So konnten auch die Ersatzdamen noch einen Einsatz bringen. Nach einem starken ersten Durchgang freute sich das Team sehr über den Einzug ins große Finale. Und auch die Fans taten ein Übriges dazu um allen die Nervosität vor dem letzten Tanz der Saison zu nehmen.

Leider reichte auch diesmal nicht um einem der drei vorderen Teams eine Drei zu stehlen und die Chemnitzer mussten sogar ein Vier am Gastgeber Altenburg abtreten. Alles in allem jedoch war ein superspannendes und doll organisiertes Turnier - welches es so sicher selten gegeben hat.

Der Kampf um die Tabellenspitze (drei Mannschaften mit jeweils nur einem halben Punkt Unterschied) und um Platz 5 und 6 (punktgleich nach dem 4. Turnier) versprach schon im Vorfeld ein spannungsgeladenes Saisonfinale!

Am Ende konnte sich Nürnberg den ersten Platz und damit den Sieg auch in der Gesamtwertung sichern. Dicht gefolgt von Tübingen auf Platz Zwei und Gießen auf Drei. Dahinter - recht sicher - die Chemnitzer auf Rang vier.

Gastgeber Altenburg holte sich mit Platz fünf im Heimturnier auch den fünften Rang in der Gesamtwertung vor Mainz auf Platz sechs. Dahinter Rüsselsheim auf Sieben und Langen auf der Acht.

Beim abschließenden Schaumkuss-Wettpusten konnten die Chemnitzer dann doch noch einen Sieg für sich verbuchen und die Entscheidung zu Ihren Gunsten fällen. Herausforderer Gießen war etwas enttäuscht nur zweiter Sieger. Dennoch gab es eine Menge Spaß und für alle reichlich Süßes! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr - es gibt neben dem Tanzen auch wieder einen parallelen Wettstreit - vielleicht wieder etwas mit Naschwerk und einiger sportlicher Betätigung (Sackhüpfen, Eierlaufen mit Schaumküssen...) Man darf gespannt sein!

FOX 2009/2010 Rüsselsheim

Füchse erneut auf Platz 4

4. Platz auch beim 4 . Turnier in Gießen

Nach einigen Hin und Her wegen des Turniertermins, fand am 13.3. das 4. Turnier der Saison 2009/2010 statt.

Im Gegensatz zu Nürnberg, wo die Wertungsrichter sehr weit von der Fläche entfernt stehen, fand dieses Turnier in einer Halle statt, welche den Juroren auch einen genauen Blick auf die Technik und die Fußarbeit erlaubte.

Trotz PVC-Boden konnte sich die Chemnitzer Mannschaft recht gut auf die Turnierfläche einstellen und so gelang auch diesmal nach dem Einzug ins Große Finale ein klarer vierter Platz. vor Mainz auf Platz 5. Altenburg gewann das kleine Finale vor Rüsselsheim und Langen. Damit teieln sich aktuell Mainz und Altenburg Platz 5 der Tabelle

Eine Sensation wiederum an der Tabellenspitze. Tübingen gewinnt dieses Turnier und Gastgeber Gießen und Nürnberg teilen sich den 2. Platz. Damit verteidigt Nürnberg seine Tabellenführung knappt mit 0,5 Punkten vor Tübingen auf 2 und wiederum nur 0,5 Punkte dahinter Gießen auf 3.

Damit darf man auf das Finalturnier in Altenburg mehr als gespannt sein! Außerdem wurden die Chemnitzer erneut von den Gießenern zum Dickmannswettpusten aufgefordert. Jedoch schwächelte Favorit Kai "die Lunge" aus dem Gießener Team, sodass eine entgültige Entscheidung erst in Altenburg fallen wird!

Besonders freute sich das Team übrigens über die Anfeuerungsrufe von Ex-Trainer Jens Hofmann, welcher extra zu diesem Turnier anreiste.

FOX 2009/2010 Rüsselsheim

Vierter Platz in Nürnberg

Chemnitzer Team stärkt seine Position im Mittelfeld

Zum dritten Turnier der Saison in Nürnberg landeten die Chemnitzer erneut klar auf Platz 4 und särken so ihre Platzierung in der Gesamtwertung!

Nach einer Anreise bei dichten Schneetreiben, welche trotz der Witterung von unserem "Stammbusfahrer" Uwe suverän gemeistert wurde, konzentreierte sich das Team diesmal vor allem auf die Ausrichtung in Bildern und Linien. Eine Besonderheit der Nürnberger Halle ist nämlich eine extrem hohe Tribüne, von der aus die Wertungsrichter jeden kleinen Bildfehler sehen und bestrafen können.

Doch auch bei diesem Turnier konnten Die Chemnitzer das diesmal siebenköpfige Wertungsgericht von scih überzeugen und landeten im großen Finale klar auf Platz 4 vor Mainz. Altenburg verpaßte den Einzug ins Große Finalee und ertanzte sich Platz 6 vor Rüsselsheim und Langen.

Der Kampf um die Spitze bleibt weiterhin spannend. Nachdem sich bis dahin die drei Mannschaften gleichauf befunden hatten, konnten die Nürnberger mit Ihrem Heimsieg die Tabellenführung übernehmen und verwiesen so Tübingen auf Platz 2 und Gießen auf Platz 3. Man darf also auf die nächsten beiden Turniere gespannt sein.

Ein Highlight war dann noch das Turnier der 1. Bundesliga Standard, welches von unseren Tänzerinnen und Tänzern begeistert und lautstark verfolgt wurde. Nicht zuletzt, da im Bundesligateam der Nürnberger auch zwei ehemalige Tänzer aus Chemnitz mit an den Start gingen.

FOX 2009/2010 Tübingen

Füchse verteidigen Platz 4

Platz 4 auch in Tübingen zum zweiten Turneir der Regionalliga

Nach einer sehr langen Anreise und hoch gesteckten Zielen für das zweite Turnier der Saison fieberten die Tänzerinnen und Tänzer Ihrem ersten Auftritt entgegen. Nach dem die Stolperfallen am Flächenrand (Teppichboden) erfolgreich gemeistert wurden, wurde es ernst für die Mannschaft. Nach der Vorrunde blieb jedoch die Ungewissheit über den Einzug ins große Finale. Umso erfreulicher als das Ergebnis verkündet wurde.

In der diesjährig sehr starken Regionalliga war es für die Chemnitzer Mannschaft ein gerechtes, wenn auch etwas enttäuschendes Ergebnis auf dem, doch eher undankbaren, 4. Platz zu landen. Die Analyse wird zeigen woran es gelegen hat und ob die Spitzengruppe angreifbar ist.

Gießen und Tübingen tauschten am Ende die Plätze, was, mit dem gehaltenen 2. Platz von Nürnberg zu einem Punktegleichstand auf platz 1-3 führte. Hinter Chemnitz belegte das Team aus Altenburg mit seiner neuen Choreo erneut Platz 5 und verwies Mainz, Rüsselsheim und Langen erneut auf die hinteren Plätze. Unterhachingen war auch zu diesem Turnier leider nicht angetreten.

Auch beim anschließenden Dickmanns - Wettpusten konnten sich die Chemnitzer gegen Herausforderer Gießen wacker schlagen und zumindest ein gefühltes "Unentschieden" erzielen. - wird fortgesetzt....

FOX 2009/2010 Rüsselsheim

Saisonstart erfolgt!

Platz 4 beim ersten Turnier in Rüsselsheim

Nach einer sensationellen Saison 2008/2009, in der sich das Team um Trainer Matthias Albrecht einen stabilen und verdienten 4. Platz in der Gesamtwertung ertanzen konnte, verteidigten die Chemnitzer Tänzerinnen und Tänzer diesen auch beim Auftaktturnier am 17.01.2010 in Rüsselsheim.

Nach einer langen Anreise, für die Chemnitzer ging es um 4:00 Uhr los, erreichte die Mannschaft gerade noch rechtzeitig die Turnierstätte in Rüsselsheim und stand bereits 20 Minuten nach der Ankunft umgezogen zur Stellprobe auf der Fläche. Nach der Auslosung mussten die Chemnitzer als zweites Team nach den Altenburgern auf die Fläche.

Die Vorrunde lief nicht ganz erwartungsgemäß und somit bangten alle Tänzer um den Einzug ins Große Finale. Wie bereits in den letzten drei Jahren in dieser Halle feierte das Team den Einzug in die Endrunde mit lautem Jubel. Leider lief es dann doch nicht ganz wie erhofft und nach dem Finaldurchgang erreichte die Formation FOX nur den etwas undankbaren vierten Rang.

Auf Platz eins landete etwas überraschend Gießen mit der neuen Choreographie "Pirats", gefolgt von Nürnberg auf Platz zwei und Tübingen - neu in der Liga - auf dem dritten Platz. Das Altenburger Team verpasste den Einzug in Große Finale und landete hinter den Chemnitzern auf Platz fünf, danach folgten Mainz, Gastgeber Rüsselsheim und Langen auf dem letzten Platz. Unterhachingen war leider nicht angetreten.

Für das Team FOX geht es jetzt erstmal um Fehleranalyse und das Austrainieren dieser Patzer, damit beim nächsten Turnier in Tübingen noch eine Schippe draufgepackt werden kann.

Tabelle 2016

1 Nürnberg
2 Altenburg
3 Gießen
4 Chemnitz
4 Kassel
6 Mainz
 
 
Copyright © 2017 Tanzformation FOX. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest
Joomla-Template by guenstige.shop-stadt.de & go-windows.de